Free Tours Navarra

Die besten Free Tours, um Navarra zu entdecken.

Index

Navarra

Free Tours in Navarra

Genießen Sie die besten free tours in Navarra.

Es ist ein idealer Plan, um die Städte Spaniens auf wirtschaftliche Weise zu entdecken. Erfahren Sie hier mehr und buchen Sie Ihre kostenlose Tour bei einem unserer Partner vor Ort.

Ob Sie als Paar, als Familie mit Kindern oder allein kommen, entdecken Sie Spaniens versteckte Ecken mit örtlichen Reiseführern.

Navarra ist eine historische Region im Norden Spaniens mit einer reichen Kultur und vielen Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie Navarra besuchen, sollten Sie unbedingt die kostenlosen Führungen in Anspruch nehmen! In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der besten kostenlosen Touren in Navarra vor, damit Sie das Beste aus Ihrem Besuch machen können.

Die Hauptstadt ist Pamplona und der Hauptort ist Tudela. Der größte Ballungsraum ist Pamplona.

Navarra bietet eine große Vielfalt an Landschaften, von den Pyrenäen bis zu den Ebenen des Ebro. Außerdem gibt es hier zahlreiche Flüsse, Seen und Stauseen.

Die besten free tours Navarra

Navarra bietet eine Vielzahl kostenloser Führungen an, bei denen Sie die Geschichte, die Kultur und die Traditionen dieser schönen autonomen Gemeinschaft kennen lernen können. Hier sind einige der besten kostenlosen Touren in Navarra:

  1. Tour auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela Diese Tour führt Sie zu den wichtigsten Orten des Jakobsweges in Navarra. Sie können Denkmäler, Kirchen und andere historische Orte besuchen, die mit dem Camino in Verbindung stehen.
  1. Rundgang durch das Dorf Ujué Bei dieser Tour entdecken Sie das schönste Dorf Navarras, Ujué. Sie können ihre Plätze, Denkmäler und repräsentativsten Gebäude besichtigen und die hervorragende Gastronomie genießen.
  1. Rundgang durch den Naturpark Urkiola Bei dieser Tour können Sie einen der schönsten Naturräume Navarras, den Naturpark Urkiola, entdecken. Sie können die Landschaft bewundern, die Wanderwege genießen und etwas über die lokale Flora und Fauna erfahren.
  1. Pamplona-Rundfahrt Auf dieser Tour entdecken Sie die Stadt Pamplona, die Hauptstadt Navarras. Sie können die repräsentativsten Denkmäler der Stadt besichtigen, ihre Geschichte kennen lernen und die hervorragende Gastronomie genießen.
  1. Rundgang durch Olite Bei dieser Tour können Sie eines der schönsten Dörfer Navarras, Olite, entdecken. Sie können die Burg, die Paläste und andere Juwelen des lokalen Erbes besichtigen und einige der besten Weine der Region probieren.

Was kann man in Navarra sehen und unternehmen?

Navarra ist eine der besten Regionen Spaniens, die man besuchen kann. Hier sind einige Ideen, was man sehen und tun kann:

Pamplona: die bekannteste Stadt Navarras, in der das berühmte San-Fermín-Fest stattfindet. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die Stiere auf dem Rathausplatz zu sehen oder die traditionelle Küche Navarras zu probieren.

– Die Rioja Alavesa: Dieses Weinanbaugebiet bietet einige der besten Bodegas Spaniens. Vergessen Sie nicht, eine Verkostung zu machen!

– Die Pyrenäen: Mögen Sie Sport im Freien? Navarra ist der ideale Ort zum Wandern, Klettern und Skifahren. Wenn Sie die Natur lieben, können Sie auch den Nationalpark Ordesa y Monte Perdido besuchen.

Die mittelalterliche Stadt Estella: Mögen Sie mittelalterliche Städte? Dann sollten Sie sich Estella, eine der am besten erhaltenen Städte Spaniens, nicht entgehen lassen.

Suchen Sie nach weiteren Ideen für Ihre nächste Reise? Schauen Sie sich unseren Reiseführer für die besten Städte in Spanien an!

4 Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Navarra

Navarra bietet eine breite Palette von Aktivitäten für jeden Geschmack. Spaziergänge in der Natur, Besuche von Museen und Denkmälern, Wandern, Radfahren, Angeln und Klettern sind nur einige der Möglichkeiten, die Sie in dieser schönen Provinz genießen können.

Nachfolgend finden Sie einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Navarras:

– Nationalpark Ordesa und Monte Perdido Dieser Park ist ideal für Naturliebhaber und Outdoor-Fans. Ordesa bietet eine einzigartige Landschaft mit tiefen Tälern, kristallklaren Flüssen und beeindruckenden Wasserfällen. Es gibt auch die Möglichkeit, verschiedene Aktivitäten wie Wandern, Klettern oder Rafting zu unternehmen.

Kathedrale von Pamplona Die gotische Kathedrale von Pamplona ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Stadt. Es ist ein beeindruckendes Gebäude im historischen Zentrum von Pamplona. Die Kathedrale hat Zwillingstürme, die mehr als 50 Meter hoch sind.

– Museum von Navarra Dieses Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung der Kunst und Geschichte Navarras. Zu sehen gibt es alles, von Gemälden und Skulpturen bis hin zu archäologischen und ethnografischen Objekten. Das Museum bietet auch eine interessante Abteilung über die Geschichte und Kultur des Jakobsweges.

– Kloster von Leyre Das Benediktinerkloster von Leyre ist eines der bedeutendsten Bauwerke Navarras. Es ist ein beeindruckendes architektonisches Ensemble inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft mit Tälern, Flüssen und Bergen. Im Kloster können Sie bedeutende Kunstwerke wie die romanische Kapelle oder den gotischen Kreuzgang besichtigen.

Die wichtigsten Städte in Navarra

Navarra ist eine zu Spanien gehörende Foralgemeinde im Norden der Iberischen Halbinsel. Sie grenzt im Norden und Osten an Frankreich, im Süden an Aragonien und im Westen an die autonome Gemeinschaft La Rioja. Die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt ist Pamplona.

Die Autonome Gemeinschaft Navarra ist in 276 Gemeinden unterteilt, die sich auf vier Provinzen verteilen: Pamplona, Tudela, Estella-Lizarra und Sangüesa. Zu den wichtigsten Städten gehören Pamplona, Tudela, die zweitwichtigste Stadt der Region, Olite, die drittgrößte Stadt Navarras, Estella-Lizarra, der Sitz der Regierung Navarras, Viana, die als „kulturelle Hauptstadt“ Navarras gilt, und Sangüesa, einer der schönsten und malerischsten Orte ganz Spaniens.

Die Wirtschaft ist geprägt von Landwirtschaft und Viehzucht, aber es gibt auch einen bedeutenden Industriesektor. Zu den repräsentativsten Produkten gehören Wein, Olivenöl, Käse, Schweinefleisch und Nüsse.

Navarra hat zahlreiche touristische Attraktionen zu bieten, die einen Besuch wert sind. Unter ihnen ist die Kathedrale von Pamplona der Königspalast von Olite, die Mauern von Estella-Lizarra, das Kloster San Torcuato in Tudela, die mittelalterliche Brücke von Sangüesa, die gotische Kathedrale von Viana und die mittelalterliche Burg von Javier.

Andere Erlebnisse und Aktivitäten in Navarra

Kostenlose Exkursionen in Navarra

Navarra ist eine der schönsten Regionen Spaniens und bietet zahlreiche kostenlose Aktivitäten, um seine Landschaften zu genießen. Hier sind einige Ausflüge, die Sie in Navarra unternehmen können, ohne einen Euro auszugeben.

Exkursion durch die Täler von Roncal und Baztán Navarra bietet eine große Vielfalt an Landschaften, von grünen Tälern bis zu schneebedeckten Bergen. Eine ideale Möglichkeit, sie zu bewundern, ist eine Wanderung durch die Täler Roncal und Baztán. Diese Täler bieten eine malerische Landschaft mit Eichen- und Kastanienwäldern.

In Roncal können Naturliebhaber den Naturpark Bardenas Reales oder das Kloster von Leyre besuchen. Baztan seinerseits ist berühmt für seine Legenden und Traditionen. Wenn Sie Krimis mögen, sollten Sie sich einen Besuch in diesem Tal nicht entgehen lassen.

Wandern im Naturpark Ordesa Der Naturpark Ordesa ist einer der schönsten Naturräume Navarras. In diesem Park können Sie eine atemberaubende Berglandschaft bewundern und zahlreiche Aktivitäten im Freien genießen. Zahlreiche Wanderwege durchziehen den Park und sind ideal für Wanderungen mit der Familie oder mit Freunden.

Spanien

Free Tours in anderen autonomen Gemeinschaften

Free Tours in anderen spanischen Regionen möglich.